Der Begriff Selbsthilfegruppe gibt zu erkennen, dass diese Gruppe von Mitgliedern sich durch ihre Aktivitäten selbst helfen will, in dem sie Wege sucht und findet, wie sie mit dem Schicksal „Schlaganfall“ und seinen Folgen umgehen muss und kann. Aber, sie will noch mehr: Sie möchte die Mitbürger unserer Region mit dem Thema Schlaganfall konfrontieren, sie informieren und Anregungen geben, wie man einen Schlaganfall möglichst vermeidet.

Ein besonderer Wert wird darauf gelegt, die Symptome eines Schlaganfalls so bekannt zu machen, dass die Menschen bei den kleinsten Anzeichen eines solchen Symptoms nicht eine Minute zögern, den Rettungswagen mit der Telefonnummer 112 zu rufen. Je schneller, desto besser.

Die Ursachen, die zu einem Schlaganfall führen, lassen keine andere Handlungsweise zu. Auf keinen Fall darf der Fehler gemacht werden, nach plötzlichem Abklingen der Symptome auf den Rettungswagen zu verzichten. Die Folgen können sehr schlimme Schäden anrichten.

Übrigens: Ein Schlaganfall (Hirninfarkt) und ein Herzinfarkt sind sich in den Ursachen sehr ähnlich. Daher gelten alle Aktivitäten der Selbsthilfegruppe auch diesem Patientenbereich.